Club Zukunft
Dienerstr.asse 33
8004 Zürich
Radio Futura
CLUB
ZINE
INFO
DREH MICH
ZUKUNFT

Club Zukunft
Dienerstrasse 33
8004 Zürich
info@zukunft.cl
ZUKUNFT

 
 
MI 01 03 17 20:30h, Bar3000 offen ab 17h, Eintritt frei
Bukowski: Konzert: Talune (Paris), Long Tall Jefferson (ZH), DJ Carlo Cannone in der Bar3000

Talune aus Paris vermischen warmen, einnehmenden Folk mit einer Prise Electronica. Auf ihrer im März 2016 erschienenen EP «Houle» zeigen die vier Multi-Instrumentalisten ihr beachtliches Spektrum, von der Bassklarinette und analogen Synthesizern über selbstgebaute Schlaginstrumente bis hin zur altbekannten Gitarre. Ihre ruhigen Kompositionen schaukeln sich live in langen Bögen hoch und streben, getragen vom vierstimmigem Gesang, dem Höhepunkt entgegen.
Long Tall Jefferson ist ein rastloser Reisender. Bedingt durch sein Leben als Berufsmusiker war er in den letzten Jahren ständig unterwegs, hat in diversen europäischen Städten, unter anderem in Berlin, Brüssel, Zürich und Leipzig gelebt und mit diversen Musikern (Pablo Nouvelle u.a.) gearbeitet.
Auf seinem in Eigenregie produzierten Debüt-Album «I Want My Honey Back» präsentiert sich Long Tall Jefferson als facettenreicher Geschichtenerzähler. In seinen Songs verbindet er persönliche Beobachtungen mit politischem Zeitgeschehen und schafft so ein Spannungsfeld, das scharfzüngige Doppelbödigkeit genauso zulässt wie spielerische Wortkaskaden.

Links:
 
01 03 17
Talune

MI 01 03 17
Bukowski: Konzert: Talune (Paris), Long Tall Jefferson (ZH), DJ Carlo Cannone in der Bar3000


02 03 17
CCO, Les Points

DO 02 03 17
Live at Zukunft DOSCI: CCO (ZH), Les Points (ZH)


03 03 17
Pulsinger & IRL

FR 03 03 17
Live at Zukunft: Pulsinger & IRL (Wien), Barker & Baumecker (Berlin), Patrick Mocan (CAN) & Kejeblos


04 03 17
Midas 104

SA 04 03 17
Live at Zukunft: Midas 104 (Berlin), Zebra Centauri (URSL, Berlin), Bernstein (Arche Musik, CH)


08 03 17
Carla Dal Forno

MI 08 03 17
Bukowski: Konzert: Carla Dal Forno (Blackest Ever Black, AU), DJ Jauss in der Bar3000


09 03 17
youANDme, Jimi Jules

DO 09 03 17
DOSCI: youANDme (Ornaments, Berlin), Jimi Jules (Zukunft Recordings, ZH)


10 03 17
Adriatique

FR 10 03 17
Moving Around Us: Adriatique (Siamese, Diynamic), Luca Ballerini (Siamese, Innervisions)


11 03 17
Âme

SA 11 03 17
Loud Minority: Âme live (Frank Wiedemann, Howling, Innervisions, Berlin), Drumpoet DJs


15 03 17
Benoît Pioulard

MI 15 03 17
Bukowski: Konzert: Benoît Pioulard (Kranky, US)


16 03 17
Thomas Wood & San Jacob

DO 16 03 17
DOSCI: Thomas Wood (TW, Idealist Music) & San Jacob


17 03 17
Pandour

FR 17 03 17
GDS.FM Nacht: Pandour live (Fribourg), Chrigi G us Z. (GDS), Kalabrese (Rumpelmusig), DJ Fett


18 03 17
Dario Camiolo

SA 18 03 17
Futura: Bored Susie aka Bora Bora und Susie Star, Dario Camiolo (Lovecult)


22 03 17
Promise Keeper

MI 22 03 17
Bukowski: Konzert: Promise Keeper (Fnord, US), DJ Clyde Mono in der Bar3000


23 03 17
Jack Pattern

DO 23 03 17
DOSCI: Jack Pattern (Lustpoderosa)


24 03 17
Kerala Dust

FR 24 03 17
MIRAS: Kerala Dust live (Laut & Luise, Muzo, GB/CH), Atrice live (Miras), Sentiment, Kalabrese, Douala, Làzaro Conde


25 03 17
Bruno Spoerri

SA 25 03 17
Von Zwölf bis Zwölf: Ab 20h: Filmvorführung «Von Zwölf bis Zwölf» in der Bar3000, Konzert: Bruno Spoerri und Julian Sartorius, anschliessend Jam mit Balint Dobozi, Domenico Ferrari, Bruno Spoerri, Julian Sartorius und Sacha Winkler, danach Party mit Leo Gretener und Pacifica


27 03 17
Comedy in der Zukunft

MO 27 03 17
Comedy in der Zukunft: Fabian Unteregger, Johnny Burn, Veri, Newcomer: Nora Zukker, Moderation: Pony M.


29 03 17
Manuel Stahlberger

MI 29 03 17
Bukowski: Konzert: Manuel Stahlberger (St. Gallen), DJ Inderrock in der Bar3000


30 03 17
Heimlich Knüller

DO 30 03 17
DOSCI: Heimlich Knüller Allnight Long (Garbicz, Berlin)


31 03 17
Don Williams

FR 31 03 17
Motoguzzi Labelnight: Don Williams (Mojuba, a.r.t.less, Berlin), Andaloop (Audioasyl, Zürich), Jaques Le Mac & Action Thompson 300


01 04 17
Baikal

SA 01 04 17
Loud Minority: Baikal (Maeve, Innervisions, Berlin/NL), Alex Dallas (Drumpoet, Zukunft Rec.)


05 04 17
Tom und die Touristen

MI 05 04 17
Bukowski: Konzert: Tom und die Touristen, in der Bar3000


07 04 17
Young Marco

FR 07 04 17
Young Marco


08 04 17
Gerd Janson

SA 08 04 17
Gerd Janson


13 04 17
Justin Strauss

DO 13 04 17
Justin Strauss


14 04 17
Kollektiv Turmstrasse

FR 14 04 17
Kollektiv Turmstrasse


15 04 17
Mano le Tough

SA 15 04 17
Mano le Tough


23 04 17
Jens Lekman

SO 23 04 17
Jens Lekman: Konzert: Jens Lekman (SWE)


25 04 17
The Legendary Lightness

DI 25 04 17
Plattentaufe: The Legendary Lightness, im Kaufleuten


29 04 17
Talaboman aka John Talabot

SA 29 04 17
Talaboman aka John Talabot


05 05 17
Dollkraut

FR 05 05 17
Dollkraut


19 05 17
The Holydrug Couple

FR 19 05 17
Bukowski: Konzert: The Holydrug Couple (Sacred Bones, Chile)


19 05 17
Move D.

FR 19 05 17
Move D.


27 05 17
Acid Pauli

SA 27 05 17
Acid Pauli


15 06 17
Kikagaku Moyo

DO 15 06 17
Spezialmaterial & Bukowski: Konzert: Kikagaku Moyo (Japan)


24 06 17
Mira & Chris Schwarz­wälder

SA 24 06 17
Mira & Chris Schwarzwälder


 
 

Leo Gretener ist in einem musikbegeisterten Haushalt in Zürich Wiedikon aufgewachsen. So überrascht es wenig, dass er bereits als Teenager hinter einem DJ Pult stand um die Meute davor zum Tanzen zu animieren. Mittlerweile wird Leo, heute Anfang zwanzig, regelmässig als DJ gebucht – ob in der Zukunft als Support von Legenden wie Roman Flügel oder als Headliner in Offspaces wie der Chicago Bar auf der anderen Seite der Bahngleisunterführung. Spielen tut er dabei jeweils Vinyl only – kein Wunder, stehen doch in seinem Elternhaus gegen die 7000 Platten rum.

"Eine konstant hohe Qualität"

Was bringt die Zukunft?

—Viel Freude und hoffentlich spannende Projekte.

Du bist bereits bei verschiedenen Projekten involviert. Erzähl davon! 

—Alleine gibt’s mich unter meinem bürgerlichen Namen. Da spiele ich mehrheitlich aktuelle Musik, mal technoid mal housig. Weiter lege ich mit meinem Vater, der seit Jahrzehnten Musik sammelt und spielt, unter dem Namen Father & Son auf. Wir spielen uns jeweils quer durch die Clubmusikgeschichte. Gerne würden wir zusammen eine regelmässig stattfindende Nacht mit Gästen aufziehen. Wo wissen wir allerdings noch nicht. Weiter lancierte ich im letzten Jahr mit ein paar Freunden zusammen die Partyreihe Turistica. Diese ist spontan entstanden und sollte demnächst fortgeführt werden.

Was ist davon abgesehen geplant?

— Es gibt noch ein Musikprojekt mit meinem Bruder; dazu sage ich aber noch nichts. Der soll zuerst einmal lernen richtig aufzulegen. Dann könnten wir auch zu dritt, mit unserem Vater zusammen, etwas als Father & Sons machen.

Du zählst zu den jüngeren Residents in der Zukunft. Spürst du das auf irgendeine Art und Weise?

— Eigentlich überhaupt nicht. Grundsätzlich mag ich die Altersdurchmischung in der Zukunft. Ausschliesslich alte oder junge Residents einzusetzen ist in meinen Augen auch keine gute Idee. Ich finde es wichtig, dass immer neue Leute nachrücken. Sonst wird es ja langweilig.

Und der Zukunft gelingt dies?

— Ja, ich denke schon. Die Zukunft schafft es seit bald zehn Jahren am Pulse der Zeit zu bleiben und dabei auch eine konstant hohe Qualität zu bieten.

Welche Orte – abgesehen von der Zukunft – findest du in Zürich spannend?

— Ich mag allgemein Orte, wo gute Musik gespielt wird – auch temporäre Sachen, es muss nicht immer ein Club sein.

Was sollte man nicht aus den Augen verlieren?

— Gute Plattenläden! Zwar bestelle ich Vinyl oft online, aber eigentlich macht es unglaublich viel mehr Spass sich in einem Laden durch unzählige Platten zu hören und so unbekannte Sachen zu entdecken. 

In welchen Läden diggst du am liebsten?

— In Zürich kaufe ich sehr gerne bei Lexx und Buzz ein – also im Zero-Zero beziehungsweise 16 Tons. Weiter mag ich den grandiosen Redlight Records in Amsterdam und The Record Loft in Berlin. Dann gibt es aber natürlich noch viele weitere Läden, in denen man spannende Platten entdecken kann.

→ ♫ Leo Gretener Soundcloud

Interview: Remo Bitzi

SHOP